Der ERNST DES LEBENS
 
 

DER ERNST DES LEBENS, kurz EDL gerufen, ist eine Rock´n´Roll-Band, die seit 1988 rauen Gitarren-Rock US-amerikanischer Prägung mit Oberpfälzer Mundart-Texten verbindet. Ja – das gibt‘s!

Diese Kombination allein ist schon ungewöhnlich genug, aber zudem veredelt(e) eine ganze Reihe namhafter Gitarristen der Oberpfälzer Szene die meist von Bandgründer und Namensgeber Hans „Hane” Ernst geschriebenen Songs:

Helmut Spörl, Tommi Müller, Jeff Fichtner und neuerdings Martin Gruber.

Das rhythmische Fundament des EDL-Sounds besorgt seit vielen Jahren das bestens eingespielte Duo Hub Stepper (dr) und Whisky Wisgickl (b).

























2011 hat EDL die neue CD „Alter Rock´n´Roller” präsentiert. Im November 2012 trat EDL als Supportband für Dan Baird (ex-Georgia Satellites) auf, einem der absoluten Heroen der Band. Im November 2013 wiederholte EDL das Gastspiel im Vorprogramm von Dan Baird & Homemade Sin.

Am Donnerstag, 27. Februar 2014, feierte die Band ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert im Amberger Casino-Wirtshaus. Mit dabei waren alle früheren Bandmitglieder und weitere musikalische Szene-Größen.

Im Sommer 2014 ist die Sampler-CD „Corpus Dialecti” erschienen – mit Songs aus 25 Jahren EDL.

Derzeit arbeitet EDL an einer neuen CD. Sie soll im Sommer 2021 erscheinen. Titel: „Bayernand”. Erste Songs daraus waren live schon zu hören: „Früha”, „Dram niad mehr” oder „Balladen-Typ”.





































































































 
Rock aus der Oberpfalz
 EDL
Rock & Roll pur: 
DER ERNST DES LEBENS alias EDL








Am Samstag, 1. November 2014, hat EDL (wie schon 2012 und 2013) wieder das Vorprogramm beim Konzert von DAN BAIRD & HOMEMADE SIN (ex-GEORGIA SATELLITES) in der „Ranch” in Plauen (Sachsen/Vogtland) bestritten.

Hier EDL mit Dan Baird, Warner E. Hodges, Mauro Magellan und Keith Christopher in Plauen/The Ranch am 2. November 2013. (Foto: Anthony F. Lapkus)